MOTO GUZZI V 9

Moto Guzzi V9 Roamer und V9 Bobber,

ein Hauch von Custom Bike, von Easy Going, Zwei leichte Motorräder in klassischem Outfit, die in ihrem Segment jede Menge Fahrspaß garantieren. Die V9 Roamer, das Custombike – der Allrounder. Die V9 Bobber, beschränkt auf das Wesentliche – die Sportive. Zwei Modelle in bester Qualität und mit feinstem Finish – Made in Italy.

Euro4-konform sorgt der 90°-V2 mit 853 cm³ Hubraum für den Antrieb. Kraftvoll im Durchzug, zeigt sich der Motor sanft in der Gasannahme, drehfreudig agil.
Klassische, ursprüngliche Motorräder prägen die 95-jährige Geschichte von Moto Guzzi. Custom Bikes wurden in Mandello del Lario bereits in den 70er Jahren produziert. Modelle wie die V7 Police für das LAPD - Los Angeles Police Department. Ambassador, Eldorado und California, die zunächst für den US-Markt gebaut wurden. Die California Stone, die California Titanium und die Bellagio zählen zur jüngeren Geschichte. Custom und Florida hießen die Small Block Modelle der 80er-Jahre. 1989 gab die in Italien sehr beliebte Nevada 750 ihr Debüt. Ihr längs eingebauter 90°-V2-Motor macht eine Moto Guzzi seit 1967 schon aus der Ferne unverwechselbar. Heute präsentieren die V9, Audace, Eldorado, California Touring 1400 und MGX-21, die im Piaggio Advanced Design Center in Pasadena, Kalifornien entwickelt wurden, den American Way of Drive auf italienische Art und Weise.

Die besonderen Merkmale der Moto Guzzi Custom Bikes
Der längseingebaute 90°-V2-Motor, der 1967 sein Debüt gab.
Individuelles Design, der 90°-V2 spielt dabei die zentrale Rolle, der geschwungene Tank und tief montierten Schalldämpfer.
Fahrspaß pur. So wollte es Carlo Guzzi. Motorräder und Technik für Motorradfahrer entwickelt und gebaut. Einfach zu fahren, perfekt in ihrer Funktion.

Eigenschaften, die auch die jüngsten Moto Guzzi Modelle prägen. Leicht, intuitiv zu fahren, belohnt die V9 Roamer mit jeder Menge Fahrspaß. Ihre Details und ihr Finish verwöhnen den Brachter. Die V9 Bobber zeigt sich cool im Style der späten 40er-Jahre. Mattes Schwarz dominiert. Markant und typisch Bobber, der breite Reifen auf der 16“ Felge im Vorderrad. Für die Saison 2017 wurde der Komfort der V9 optimiert. Die V9 Roamer mehr tourenorientiert, die V9 Bobber sportiver, gehen beide mit neu positionierten Fahrerfußrasten und geänderten Sitzbänken an den Start.

Moto Guzzi Vertragshändler für Gifhorn, Uelzen, Celle, Wolfsburg, Salzwedel